Über UNS

Nico Blancone:

Schon als kleiner Junge im zarten Alter von 12 Jahren habe ich in der Bäckerei meiner Eltern mein erstes Taschengeld verdient. Als erster Blancone bin ich mit gerade einmal zwölf Jahren in der Dorfpizzeria von Caggiano (SA), Süditalien in die Geheimnisse der Pizzabäckerei eingeweiht worden. So fand ich meinen Weg in die Gastronomie.

Die Leidenschaft für selbstgemachtes Brot und hausgemachte Nudeln entstand allerdings schon viel früher. Immer wenn Mama in der Küche Fusilli al Ferro oder Ravioli zubereitete, gab es für mich nichts spannenderes, als sie dabei zu beobachten und zu unterstützen. Sätze wie: „Nicola, 500 gr. Mehl bitte, 2 Eier bitte, 1 Liter Wasser bitte, und jetzt kräftig kneten…:)“, waren das größte für mich.

Mit 18 Jahren entschied ich mich, meine Heimat zu verlassen und fernab von Mama und ihren einzigartigen Kochkünsten die Welt für mich zu entdecken. Meine Reise führte mich nach Stuttgart, wo ich 1982 mein erstes Restaurant eröffnete, das La Romantica am Kernerplatz.

Nach vier Jahren im Ländle packte mich allerdings die Sehnsucht nach der Heimat und ich beschloss, nach Italien zurückzukehren.  Dort widmete ich mich noch intensiver der italienischen Küche und perfektionierte meine Fähigkeiten auf Hochzeiten und anderen privaten Anlässen. Je länger ich in der Heimat war, desto bewusster wurde mir, dass ein Teil meines Herzens in Stuttgart geblieben ist und ich eines Tages zurückkehren werde.  Nur noch ein dreijähriger Zwischenstopp im „Ciao Ciao“ in Heidenheim 1997 trennte mich von der Landeshauptstadt. 1998 war es dann so weit, ich eröffnete in Stuttgart meine geliebte Trattoria Vivaldi.

Seit nunmehr 20 Jahren stehen meine Familie und ich für die einfache und ehrliche italienische Küche. Mit Liebe zum Detail haben wir mitten in Stuttgart-Gablenberg  die Herzen unsere Gäste gewinnen können. Mit hausgemachter Pasta, Pizza & Brot zaubern wir ein Stück Süditalien nach Stuttgart.

Wir bedanken uns bei unseren langjährigen Stammkunden sowie neuen Gästen und freuen uns, Sie weiterhin mit unser „Cucina Italia“ glücklich zu machen.